Details

Zwischen theologischem Dissens und politischer Duldung


Zwischen theologischem Dissens und politischer Duldung

Religionsgespräche der Frühen Neuzeit. EBook
Aufl.

von: Irene Dingel, Volker Leppin, Kathrin Paasch, Armin Kohnle

59,99 €

Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht Verlag
Format: PDF
Veröffentl.: 13.08.2018
ISBN/EAN: 9783647570877
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 323

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

With foundations in medieval times, religious conversations became a powerful control instrument of religious and confessional politics, which was meant as a remedy to inner-Christian and inner-confessional quarrels in the aftermath of the Reformation (16/17th century). From different confessional angles this volume deals with these often transient but highly influential religious conversations at the intersections of Theology and Politics.
Religionsgespräche im Schnittpunkt von frühneuzeitlicher Theologie und Politik
Im 16. und 17. Jahrhundert entwickelte sich das aus dem Mittelalter bekannte Religionsgespräch zu einem weltlichen religions- und konfessionspolitischen Steuerungsinstrument. Dieser Sammelband widmet sich solchen Religionsgesprächen, mit denen innerchristliche, konfessionelle Differenzen im Gefolge der Reformation entschieden werden sollten. Die Beiträge verfolgen eine europäische Untersuchungsperspektive, die zugleich auch konfessionell vielfältige Bestandsaufnahme ermöglicht. Das Exemplarische in den vielen unterschiedlichen Zusammenhängen der Religionsgespräche steht dabei im Zentrum der Annäherung, um so das zwar kurzlebige, aber enorm wirkungsvolle Phänomen des »Religionsgesprächs« zu erfassen.
WissenschaftlerInnen geistes- und kulturwissenschaftlicher Disziplinen, Studierende, interessierte Laien.