Details

Würde bis ans Ende . und darüber hinaus


Würde bis ans Ende . und darüber hinaus

Leidfaden 2016 Heft 04
Aufl.

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Die Würde des Menschen ist unantastbar. Ein Mensch kann seine Würde zwar nicht verlieren, sie kann jedoch verletzt werden. Für viele Menschen ist das Gefühl der verloren gegangenen Würde real. Was kann diesem Gefühl entgegengesetzt werden und wo soll unser Handeln an Selbstverständlichkeit verlieren und an Bewusstheit gewinnen? Wo ist ein reflektierendes Innehalten erforderlich, weil wir uns um die Würde sorgen?Dieses Leidfaden-Themenheft möchte einerseits sensibilisieren, wie dringlich sich die Frage nach der Würde in einer Gesellschaft stellt, die sich zunehmend an Allmacht und Kontrolle orientiert. Andererseits wird kritisch geschaut, wo die Würde ein abstraktes Argument ohne Handlungsaufforderung bleibt.
Die Würde des Menschen ist unantastbar ? im Leben, Sterben und über den Tod hinaus.
Aspekt als zentraler Aspekt im Umgang mit Trauernden und Sterbenden
Ein Mensch kann seine Würde grundsätzlich nicht verlieren, sie kann jedoch verletzt werden. Für viele Menschen ist das Gefühl der verloren gegangenen Würde real. Was kann diesem Gefühl entgegengesetzt werden und wo sollte unser Handeln an Bewusstheit gewinnen? Wo ist ein reflektierendes Innehalten notwendig, weil wir uns um die Würde sorgen?Dieses Leidfaden-Themenheft möchte einerseits sensibilisieren, wie dringlich sich die Frage nach der Würde in einer Gesellschaft stellt, die sich zunehmend an Allmacht und Kontrolle orientiert. Andererseits wird kritisch geschaut, wo die Würde ein abstraktes Argument ohne Handlungsaufforderung bleibt.
Trauerbegleiter, Seelsorger, medizinisches Personal, Bestatter.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: