Details

Und die Erde wird zittern


Und die Erde wird zittern

Rasputin und das Ende der Romanows

von: Douglas Smith

31,99 €

Verlag: Konrad Theiss Verlag
Format: PDF
Veröffentl.: 01.10.2017
ISBN/EAN: 9783806235692
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 928

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Auch hundert Jahre nach Rasputins Tod bleibt uns die wahre, historische Figur des Predigers verborgen, der wegen seinen Ausschweifungen und seiner Nähe zu den Romanovs verteufelt wurde. Bis jetzt.
In seiner großen, beeindruckenden Biographie zeigt uns Douglas Smith, wer Grigori Jefimowitsch Rasputin wirklich war – eine schillernde Persönlichkeit in einer dramatischen Wendezeit. Der renommierte Historiker hat dazu in sieben Ländern eine Fülle von neuen Dokumenten entdeckt. Darin stößt er auf einen Rasputin, der jene tiefen Widersprüche zwischen dem alten und dem neuen Russland zu deuten wusste und der umso mehr darunter litt. Damit zeichnet Smith zugleich ein eindruckvolles Panorama einer haltlos gewordenen russischen Gesellschaft am Vorabend ihres Untergangs.
Die einen hingen an seinen Lippen, die anderen hassten ihn: Grigori Jefimowitsch Rasputin. In seiner großartigen Biographie räumt Douglas Smith mit allen Mythen auf. Der gefeierte Historiker zeigt uns ein grundlegend neues Bild einer faszinierenden Persönlichkeit in einer dramatischen Wendezeit.
»Gedankenreiche, brillant geschriebene Monographie [...], die dank akribischer Archivstudien Dichtung und Wahrheit zu unterscheiden hilft und zum Rasputin-Standard-Werk werden dürfte.« FAZ
»Eine echte Offenbarung, so fesselnd und detailreich, als wäre es ein Roman.« Los Angeles Review of Books
»Spielt in einer eigenen Liga.« The Sunday Times
»Eine aufschlussreiche Neubewertung einer der zentralen Gestalten der russischen Geschichte.« The Daily Telegraph
»Douglas Smith hat die definitive Rasputin-Biographie abgeliefert. Ein brillantes, packendes Buch, so hypnotisch, wild und erotisch in seinen Enthüllungen wie der ‚verrückte Mönch‘ selbst, mit sensiblen Porträts, schlauen politischen Analysen, viel neuem historischen Material, hervorragend recherchiert in abgelegenen Archiven, und bevölkert von einer erstaunlichen Menagerie aus geisteskranken Romanows, verdorbenen Bischöfen, Huren, Gauklern, Abenteurerinnen, Mystikern und Mördern.« Simon Sebag Montefiore, Autor von »Die Romanows«
»Über Rasputin wurden schon viele Bücher geschrieben, aber wohl noch keines war so umfassend wie das des amerikanischen Historikers Douglas Smith.« Tagesspiegel
Douglas Smith ist Historiker und Übersetzer. Er arbeitete für das U.S. Department of State in der Sowjetunion und als Russisch-Dolmetscher für Ronald Reagan und war als Russland-Spezialist für ›Radio Free Europe/Radio Liberty‹ in München tätig. Er hat verschiedene Auszeichnungen erhalten, unter anderem das renommierte Fulbright-Stipendium für Wissenschaftler. Douglas Smith lebt in Seattle (USA).
Cornelius Hartz ist Klassischer Philologe und arbeitet als freier Lektor, Autor und Übersetzer in Hamburg.