Details

Schulforschung und Kindheitsforschung - ein Gegensatz?


Schulforschung und Kindheitsforschung - ein Gegensatz?


Studien zur Schul- und Bildungsforschung, Band 20

von: Georg Breidenstein, Annedore Prengel

46,99 €

Verlag: VS Verlag
Format: PDF
Veröffentl.: 27.02.2015
ISBN/EAN: 9783322809902
Sprache: deutsch

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

Wie kann die aktuelle Kindheitsforschung für das Nachdenken über Schule genutzt werden? Und wie soll die Schule als Lebenswelt von Kindern erforscht werden? Diesen Fragen gehen ausgewiesene SchulforscherInnen und namhafte Kindheitsforscher nach. Es wird genauer nach dem Verhältnis von Kindheits- und Schulforschung gefragt und nach Möglichkeiten wechselseitiger Bezugnahme gesucht.
Der Blick der Schulforschung auf Kinder: In den Paradoxien der Schule - Eine reformpädagogische Kinderbefragung - Kreisgespräche in der Grundschule - Sozialisationssituation und Kindheitsraum - Kinder begleiten vom 4. zum 5. Schuljahr. Erfahrungen mit Schul- und Kindheitsforschung - Schule findet in der Schule statt: Wohin führt die Forschung im Klassenzimmer? - Kindheits- und Grundschulforschung - zwei Welten? - Zur Rekonstruktion schulischer Lernerfahrungen von Kindern - Der Blick der Kindheitsforschung auf Schule - Kinder in der Schule. Zum Zusammenhang von Schulpädagogik und Kindheitsforschung - Schule als 'Job'? Beobachtungen aus dem achten Schuljahr - Gegenentwürfe zum schulischen Ernst? Ein doppelter Blick der Kindheitsforschung auf die Kindheit - Ist außerschulisches Lernen die Lösung für schulisches Lernen? - Kindheitsforschung in der Schule: Grundlagenforschung mit Praxisrelevanz
Neue Perspektiven von Schulforschung und Kindheitsforschung
Dr. Georg Breidenstein ist Wissenschaftlicher Assistent an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Prof. Dr. Annedore Prengel lehrt Grundschulpädagogik an der Universität Potsdam.
In diesem Buch geht es darum, die Perspektiven von Schulforschung und Kindheitsforschung aneinander zu schärfen und aufeinander zu beziehen. Diese beiden bislang weitgehend voneinander getrennten Forschungslinien stehen in einem deutlichen Spannungsverhältnis zueinander, insofern die Schulforschung Kinder vorwiegend in ihrer Schülerrolle thematisierte und dabei die Eigenwelten von Kindern wenig im Blick hatte und andererseits in der Kindheitsforschung die Emanzipation vom pädagogischen Blick auf Kinder eher selten mit der Analyse der Schule als Lebenswelt von Kindern einherging. Es scheint an der Zeit zu sein, genauer nach dem Verhältnis von Kindheits- und Schulforschung zu fragen und nach Möglichkeiten wechselseitiger Bezugnahme zu suchen. Der Band versammelt ausgewiesene Schulforscherinnen aus dem Primarschulbereich und namhafte Kindheitsforscher in einer gemeinsamen Publikation.
Die Beiträge verknüpfen konzeptionelle Überlegungen zu der Titelfrage mit empirischen Forschungen und sind zwei Kapiteln zugeordnet: 1. "Der Blick der Schulforschung auf Kinder" und 2. "Der Blick der Kindheitsforschung auf Schule".
Neue Perspektiven von Schulforschung und Kindheitsforschung
Wie kann die aktuelle Kindheitsforschung für das Nachdenken über Schule genutzt werden? Und wie soll die Schule als Lebenswelt von Kindern erforscht werden? Diesen Fragen gehen ausgewiesene SchulforscherInnen und namhafte Kindheitsforscher nach.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Guide to Effective Grant Writing
Guide to Effective Grant Writing
von: Otto O. Yang
PDF ebook
35,69 €
Identifying, Assessing, and Treating Autism at School
Identifying, Assessing, and Treating Autism at School
von: Stephen E. Brock, Shane R. Jimerson, Robin L. Hansen
PDF ebook
89,24 €
How to Become an Effective Course Director
How to Become an Effective Course Director
von: Bruce W. Newton, Jay H. Menna, Patrick W. Tank
PDF ebook
44,02 €