cover
Cornelia von Soisses, Franz von Soisses

Balkon & Garten

Tomaten


soisses - Was weiß(t) Duden(n)? http://www.amazon.de


BookRix GmbH & Co. KG
80331 München

Tomaten im Pflanzkübel

 

Tomaten selbst ziehen im eigenen Garten oder auf dem Balkon ist einfacher, als allgemein angenommen wird.
Alles, was man dazu braucht, ist ein Pflanzkübel pro Tomatenpflanze, etwas handelsübliche Blumenerde und die Tomatenpflanzen selbst.

 

Ab Mai kann man Tomatenpflanzen in Gartencentern oder Baumärkten mit Pflanzenabteilung kaufen. Es ist wenig sinnvoll, sie früher im Freiland ziehen zu wollen, da sie frostempfindlich sind.
Die Kosten betragen etwa 1,40 Euro pro Pflanze, ein 20 Liter Sack Blumenerde kostet ca. 0,99 Euro und Blumenkübel um 30 cm Durchmesser kann man für 12 Euro erwerben. Einen Pflanzstock von ca. 1,50 Meter pro Pflanze sollte nicht vergessen werden. Düngemittel braucht es keine, da die Pflanzerde in der Regel über ausreichende Nährstoffe verfügt.

 



Die so gezogenen und geernteten Tomaten haben einen „persönlichen“ Geschmack und sind fruchtiger als im Handel gekaufte. Sie sind sonnengereift und unter natürlichen Bedingungen gewachsen. Das ist ein wirkliches Erfolgserlebnis, denn sie schmecken auch nach Tomaten.