cover.jpg

Vorwort

Selbst gemacht schmeckt es immer noch am Besten. Warum also nicht mal frische Früchte und Gemüse durch Einmachen lange haltbar machen?

Reife Früchte werden traditionellerweise zu Konfitüren und Gelees verarbeitet. Machen Sie doch mal einen aromatischen Likör daraus. Mit selbst gebastelten Etiketten hübsch verziert werden daraus ganz schnell Geschenke, über die sich die Freundin und Nachbarin freuen.

Knackiges Gemüse können Sie sauer, salzig oder in Öl einlegen, um es haltbar zu machen. Oder Sie bereiten ein leckeres Relish oder Chutney zu, die ganz wunderbar zu Fleisch, Fisch oder Käse schmecken.

Verlängern Sie den Sommer noch ein bisschen und genießen Sie auch im Herbst und Winter seine leckeren Aromen.

Alle Rezepte wurden ausprobiert und so beschrieben, dass sie Ihnen garantiert gelingen.

22966.tif

Aprikosenkonfitüre mit Zimt und Korinthen

Foto – würzig – etwas Besonderes

etwa 6 Gläser je 200 ml

900 g Aprikosen (vorbereitet gewogen)

70 g Korinthen

1 Pck. Zitronensäure (5 g)

2 Zimtstangen

350 g Zucker

1 Beutel Gelfix Super 3:1 (25 g)

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Haltbarkeit: kühl und dunkel gestellt 3–4 Monate

Insgesamt: E: 10 g, F: 2 g, Kh: 493 g, kJ: 8762, kcal: 2098, BE: 41,0

1. Aprikosen abspülen, abtropfen lassen und die Haut an der Unterseite kreuzweise einschneiden. Aprikosen kurz in kochendes Wasser legen, herausnehmen, mit kaltem Wasser abschrecken und die Haut abziehen. Aprikosen halbieren und entsteinen. 900 g Fruchtfleisch abwiegen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Mit Korinthen, Zitronensäure und Zimtstangen in einem großen Topf mischen.

2. Abgewogene Zuckermenge mit Gelfix Super mischen und mit der Fruchtmasse gut verrühren. Die Zutaten unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren mindestens 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Den Topf von der Kochstelle nehmen.

3. Das Kochgut evtl. abschäumen, die Zimtstangen entfernen. Das Kochgut sofort randvoll in vorbereitete Gläser füllen. Gläser mit Twist-off-Deckeln® verschließen, umdrehen und etwa 5 Minuten auf den Deckeln stehen lassen.

22176.tif

Aprikosen-Bananen-Konfitüre

Fruchtig

etwa 7 Gläser je 200 ml

1000 g Aprikosen (vorbereitet gewogen)

500 g Bananen (vorbereitet gewogen)

500 g Super Gelierzucker 3:1

1 Pck. Zitronensäure (5 g)

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Haltbarkeit: kühl und dunkel gestellt etwa 1 Jahr

Insgesamt: E: 15 g, F: 2 g, Kh: 678 g, kJ: 12145, kcal: 2865, BE: 56,5

1. Aprikosen waschen, abtropfen lassen und entsteinen. Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden und 1000 g abwiegen. Bananen schälen, klein schneiden und 500 g abwiegen.

2. Aprikosenwürfel und Bananenstücke in einen großen Kochtopf geben und mit Super Gelierzucker und Zitronensäure gut verrühren. Die Zutaten unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen und mindestens 3 Minuten unter ständigem Rühren sprudelnd kochen lassen. Topf von der Kochstelle nehmen.

3. Kochgut evtl. abschäumen und sofort randvoll in vorbereitete Gläser füllen. Gläser mit Twist-off-Deckeln® verschließen, umdrehen und etwa 5 Minuten auf den Deckeln stehen lassen.

Scharfe Aprikosenkonfitüre

Foto – mit Alkohol

5–6 Gläser je 200 ml

650 g Aprikosen (von etwa 800 g Aprikosen, vorbereitet gewogen)

30 g rote Peperoni (von etwa 3 Stück, vorbereitet gewogen)

350 ml Cidre oder Apfelsaft (Handelsware)

1 Pck. Zitronensäure (5 g)

500 g Zucker

1 Beutel Gelfix Extra 2:1 (25 g)

Zubereitungszeit: 35 Minuten

Haltbarkeit: kühl und dunkel gestellt 3–4 Monate

Insgesamt: E: 7 g, F: 1 g, Kh: 596 g, kJ: 10620, kcal: 2542, BE 49,5

1. Aprikosen abspülen, abtropfen lassen, halbieren, entsteinen, in kleine Stücke schneiden und 650 g abwiegen. Peperoni halbieren, entstielen, entkernen und die weißen Scheidewände entfernen. Peperoni abspülen, abtropfen lassen, in sehr kleine Würfel schneiden und 30 g abwiegen.

2. Aprikosenstücke, Peperoniwürfel, Cidre oder Apfelsaft und Zitronensäure in einen großen Kochtopf geben. Zucker mit Gelfix Extra mischen, dann mit der Fruchtmasse verrühren.

3. Die Zutaten unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren mindestens 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Den Topf von der Kochstelle nehmen.

4. Das Kochgut evtl. abschäumen und sofort randvoll in vorbereitete Gläser füllen. Die Gläser mit Twist-off-Deckeln® verschließen, umdrehen und etwa 5 Minuten auf den Deckeln stehen lassen.

19508_Scharfe-Aprikosenkonf.tif

Rhabarber-Ingwer-Konfitüre

Raffiniert

etwa 7 Gläser je 200 ml

1 kg Rhabarber (vorbereitet gewogen)

1 Beutel Gelfix Classic 1:1 (20 g)

1150 g Zucker

1 TL geschälter, fein gewürfelter Ingwer

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Haltbarkeit: kühl und dunkel gestellt 3–4 Monate

Insgesamt: E: 6 g, F: 2 g, Kh: 1169 g, kJ: 19654, kcal: 4695, BE: 97,5

1. Rhabarber waschen, abtrocknen und Stielenden und Blattansätze entfernen. Rhabarberstangen sehr klein schneiden (nicht abziehen) und 1 kg abwiegen.

2. Die Fruchtmasse in einen großen Kochtopf geben. Gelfix Classic zuerst mit 2 Esslöffeln Zucker mischen, dann mit der Fruchtmasse verrühren. Ingwerwürfel hinzufügen.

3. Die Fruchtmasse unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen. Sobald alles bei ständigem Rühren sprudelnd kocht, restlichen Zucker hinzufügen. Alles unter Rühren wieder zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren mindestens 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Den Topf von der Kochstelle nehmen.

4. Kochgut evtl. abschäumen und sofort randvoll in vorbereitete Gläser füllen. Die Gläser mit Twist-off-Deckeln® verschließen, umdrehen, etwa 5 Minuten auf den Deckeln stehen lassen.

Erdbeer-Chili-Konfitüre

Titelrezept – Foto – mit Alkohol

etwa 5 Gläser je 200 ml

900 g Erdbeeren (vorbereitet gewogen)

2–3 rote Chilischoten

100 ml Cassislikör (Schwarzer Johannisbeerlikör)

500 g Extra Gelierzucker 2:1

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Haltbarkeit: kühl und dunkel gestellt 3–4 Monate

Insgesamt: E: 8 g, F: 4 g, Kh: 573 g, kJ: 10699, kcal: 2524, BE: 48,0

1. Erdbeeren putzen, abspülen, gut abtropfen lassen, entstielen, klein schneiden und 900 g abwiegen.

2. Chilischoten abspülen, trocken tupfen, halbieren, entstielen, entkernen und die weißen Scheidewände entfernen. Die Schotenhälften in sehr kleine Würfel schneiden.

3. Erdbeerstückchen, Chiliwürfel und Likör in einem großen Kochtopf mit Extra Gelierzucker sorgfältig verrühren.

4. Die Zutaten unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren mindestens 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Den Topf von der Kochstelle nehmen.

5. Das Kochgut evtl. abschäumen und sofort randvoll in vorbereitete Gläser füllen. Die Gläser mit Twist-off-Deckeln® verschließen, umdrehen, etwa 5 Minuten auf den Deckeln stehen lassen.

22180.tif

Erdbeer-Aprikosen-Konfitüre mit Mandelkrokant

Mit Alkohol

etwa 5 Gläser je 200 ml

30 g gehackte Mandeln

etwa 1 EL Puderzucker

750 g Erdbeeren (vorbereitet gewogen)

250 g Aprikosen (vorbereitet gewogen)

500 g Zucker

1 Beutel Gelfix Extra 2:1 (25 g)

Nach Belieben:

50 ml Amaretto (Mandellikör)

Zubereitungszeit: 35 Minuten

Haltbarkeit: kühl und dunkel gestellt 3–4 Monate

Insgesamt: E: 14 g, F: 20 g, Kh: 582 g, kJ: 10952, kcal: 2616, BE: 48,5

1. Mandeln mit Puderzucker in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten und herausnehmen. Erdbeeren putzen, waschen, abtropfen lassen, entstielen, in kleine Stücke schneiden und 750 g abwiegen. Die Aprikosen waschen, abtropfen lassen, halbieren, entsteinen, klein schneiden und 250 g abwiegen.

2. Mandeln, Erdbeer- und Aprikosenstücke in einen großen Kochtopf geben. Zucker mit Gelfix Extra mischen, dann mit der Fruchtmasse verrühren. Alles unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren mindestens 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Topf von der Kochstelle nehmen. Nach Belieben Amaretto unterrühren.

3. Kochgut evtl. abschäumen und sofort randvoll in vorbereitete Gläser füllen. Gläser mit Twist-off-Deckeln® verschließen, umdrehen und etwa 5 Minuten auf den Deckeln stehen lassen. Gläser während des Erkaltens gelegentlich umdrehen, damit sich die Mandeln gut verteilen.

Erdbeer-Rhabarber-Konfitüre

Foto – klassisch

etwa 5 Gläser je 200 ml

500 g Erdbeeren (von etwa 600 g Erdbeeren, vorbereitet gewogen)

500 g junger Rhabarber (von etwa 750 g Rhabarber, vorbereitet gewogen)

1 Bio-Zitrone

500 g Extra Gelierzucker 2:1

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Haltbarkeit: kühl und dunkel gestellt etwa 1 Jahr

Insgesamt: E: 8 g, F: 3 g, Kh: 532 g, kJ: 9506, kcal: 2239, BE: 44,5

1. Die Erdbeeren putzen, abspülen, abtropfen lassen, entstielen, in kleine Stücke schneiden und 500 g abwiegen. Rhabarber putzen, Stielenden und Blattansätze entfernen. Rhabarber abspülen, trocken tupfen (evtl. abziehen), in sehr kleine Stücke schneiden und 500 g abwiegen. Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und die Schale abreiben. Zitrone halbieren und den Saft auspressen.

2. Erdbeer-, Rhabarberstücke, Zitronenschale und -saft mit Extra Gelierzucker in einem großen Kochtopf gut verrühren. Die Zutaten unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren mindestens 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Den Topf von der Kochstelle nehmen.

3. Das Kochgut evtl. abschäumen und sofort randvoll in vorbereitete Gläser füllen. Die Gläser mit Twist-off-Deckeln® verschließen, umdrehen, etwa 5 Minuten auf den Deckeln stehen lassen.

26242-Erdbeer-Maracuja-Konfit_re-020.tif

Erdbeer-Rote-Bete-Konfitüre

Aromatisch – köstlich

etwa 5 Gläser je 200 ml

700 g Erdbeeren (vorbereitet gewogen)

250 g Rote Bete (vakuumverpackt, gekocht, geschält)

50 ml Zitronensaft

500 g Extra Gelierzucker 2:1

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Haltbarkeit: kühl und dunkel gestellt 3–4 Monate

Insgesamt: E: 10 g, F: 3 g, Kh: 553 g, kJ: 9833, kcal: 2317, BE: 46,0

1. Die Erdbeeren putzen, abspülen, abtropfen lassen, entstielen, in kleine Stücke schneiden und 700 g abwiegen. Rote Bete in Stücke schneiden und mit dem Zitronensaft pürieren.

2. Die Erdbeerstücke und das Rote-Bete-Püree in einen großen Kochtopf geben und mit Extra Gelierzucker gut verrühren. Die Zutaten unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren mindestens 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Den Topf von der Kochstelle nehmen.

3. Das Kochgut evtl. abschäumen und sofort randvoll in vorbereitete Gläser füllen. Die Gläser mit Twist-off-Deckeln® verschließen, umdrehen, etwa 5 Minuten auf den Deckeln stehen lassen.

Tipp: Zusätzlich abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone unter die Früchte rühren.

Heidelbeerkonfitüre mit Vanille

Foto – fruchtig – raffiniert

etwa 7 Gläser je 200 ml

1 kg TK-Heidelbeeren

500 ml Orangensaft (Handelsware)

1 Pck. Dr. Oetker Finesse Bourbon-Vanille-Aroma

500 g Super Gelierzucker 3:1

Zubereitungszeit: 15 Minuten, ohne Auftauzeit

Haltbarkeit: kühl und dunkel gestellt etwa 1 Jahr

Insgesamt: E: 10 g, F: 7 g, Kh: 599 g, kJ: 10961, kcal: 2586, BE: 50,0

1. Heidelbeeren nach Packungsanleitung auftauen lassen, dabei den entstehenden Saft auffangen.

2. Die Heidelbeeren mit dem eigenen Saft, Orangensaft und Vanille-Aroma in einem großen Kochtopf mit Super Gelierzucker gut verrühren. Die Zutaten unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren mindestens 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Den Topf von der Kochstelle nehmen.

3. Das Kochgut evtl. abschäumen und sofort randvoll in vorbereitete Gläser füllen. Die Gläser mit Twist-off-Deckeln® verschließen, umdrehen, etwa 5 Minuten auf den Deckeln stehen lassen.

Variante: Beschwipste Heidelbeerkonfitüre mit Vanille. 100 ml Orangensaft kann durch 100 ml Rum (37 Vol.-%) ersetzt werden. Den Rum erst nach dem Kochen unter die Konfitüre rühren.

19506_Heidelbeer-m-Vanille.tif

Himbeerkonfitüre

Klassisch

7–8 Gläser je 200 ml

1 kg Himbeeren (vorbereitet gewogen)

1 Beutel Gelfix Classic 1:1 (20 g)

1150 g Zucker

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Haltbarkeit: kühl und dunkel gestellt etwa 1 Jahr

Insgesamt: E: 13 g, F: 3 g, Kh: 1202 g, kJ: 20834, kcal: 4983, BE: 100,0

1. Himbeeren verlesen, evtl. entstielen, vorsichtig abspülen, gut trocken tupfen und 1 kg abwiegen.

2. Die Himbeeren in einen großen Kochtopf geben und etwas zerdrücken, am besten mit einem Stampfer. Gelfix Classic zuerst mit 2 Esslöffeln der abgewogenen Zuckermenge mischen, dann mit dem Himbeermus gut verrühren.

3. Die Zutaten unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen. Sobald alles bei ständigem Rühren sprudelnd kocht, restlichen Zucker hinzufügen. Alles unter Rühren wieder zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren mindestens 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Den Topf von der Kochstelle nehmen.

4. Das Kochgut evtl. abschäumen und sofort randvoll in vorbereitete Gläser füllen. Die Gläser mit Twist-off-Deckeln® verschließen, umdrehen, etwa 5 Minuten auf den Deckeln stehen lassen.

Pfirsich Royal

Foto – mit Alkohol

3–4 Gläser je 200 ml

550 ml Pfirsichsaft (ungesüßt, von etwa 950 g Pfirsichen)

200 ml trockener Sekt

400 g Zucker

1 Beutel Gelfix Extra 2:1 (25 g)

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Haltbarkeit: kühl und dunkel gestellt etwa 1 Jahr

Insgesamt: E: 4 g, F: 1 g, Kh: 478 g, kJ: 8680, kcal: 2076, BE: 40,0

1. Die Pfirsiche abspülen, abtropfen lassen, halbieren, entsteinen, in Stücke schneiden und mithilfe eines Schnellkochtopfes oder Dampfentsafters entsaften (Gebrauchsanleitung des Geräteherstellers beachten). Den Saft abkühlen lassen und 550 ml abmessen.

2. Pfirsichsaft und Sekt in einen großen Kochtopf geben. Abgewogene Zuckermenge mit Gelfix Extra mischen, dann mit der Saft-Sekt-Mischung gut verrühren.

3. Alles unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren mindestens 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Den Topf von der Kochstelle nehmen.

4. Das Kochgut evtl. abschäumen und sofort randvoll in vorbereitete Gläser füllen. Die Gläser mit Twist-off-Deckeln® verschließen, umdrehen und etwa 5 Minuten auf den Deckeln stehen lassen.

19512_Pfirsich-Royal.tif

Pfirsich-Melonen-Konfitüre

Gut vorzubereiten – mit Alkohol