Details

Leutnant Gustl


Leutnant Gustl

Erzählung
Ausgewählte Werke, Band 420 1. Auflage

von: Arthur Schnitzler

0,99 €

Verlag: Fischer Ebooks
Format: EPUB
Veröffentl.: 11.11.2010
ISBN/EAN: 9783104012391
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 45

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon.
Mit dem Autorenporträt aus dem Metzler Lexikon Weltliteratur.
Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.

Selbstmord – einen anderen Ausweg gibt es nicht. Das weiß der junge Leutnant Gustl gleich, nachdem er von einem Bäckermeister eine Beleidigung einstecken musste. So unerbittlich ist der Ehrenkodex der österreichisch-ungarischen Armee. Eine verzweifelte Situation – in Gustls Kopf herrscht ein einziges Chaos. Durch die raffinierte Erzähltechnik taucht man unmittelbar in seine Gedankenwelt ein, in der sich Naivität und Egozentrik, Klischeehaftes und Authentisches, Panik und Hoffnung mischen. Denn obwohl Gustl es nicht wahrhaben will: Auch in einer Uniform kann ein Durchschnittsmensch stecken… Wegen dieser Erzählung wurde Schnitzler der Reserveoffiziersrang aberkannt.
»Ja: ob man zu einem Rendezvous geht oder in den sichern Tod, am Gang und am G’sicht laßt sich das der richtige Offizier nicht anerkennen!« Ehre wird ganz groß geschrieben im kaiserlichen und königlichen Österreich, im Duell zeigt sich, wer ein rechter Mann ist. Allein durch den Gedankenstrom seines nervös-neurotischen Protagonisten entlarvt Arthur Schnitzer die Hohlheit des Ehrbegriffs, und hinter dem Porträt der hysterischen Fin de siècle-Gesellschaft erscheint das jämmerliche Bild eines substanzlosen, auf engstirnige Anerkennung fixierten Menschen.Mit den Beiträgen zu beiden Werken aus dem Neuen Kindlers Literatur Lexikon.Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK. Mit dem Werkbeitrag aus dem Neuen Kindlers Literatur Lexikon.Mit dem Autorenporträt aus Metzlers Lexikon Weltliteratur.Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.
Arthur SchnitzlerArthur Schnitzler wurde am 15. Mai 1862 in Wien geboren. Nach dem Abitur studierte er Medizin, wurde Assistenzarzt an der Poliklinik und dann praktischer Arzt, bis er sich mehr und mehr seinen literarischen Arbeiten widmete. 1891 wurde Schnitzlers erstes Theaterstück uraufgeführt, 1895 erschien Schnitzlers erstes Buch bei S. Fischer in Berlin. Schnitzler starb als einer der größten österreichischen Erzähler und Dramatiker am 21. Oktober 1931 in Wien.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Mrs. Dalloway
Mrs. Dalloway
von: Virginia Woolf, Ulrike Draesner
EPUB ebook
7,99 €
Lotti, die Uhrmacherin
Lotti, die Uhrmacherin
von: Marie von Ebner-Eschenbach, Marianne Henn, Eva Schörkhuber
EPUB ebook
7,99 €
Stolz und Vorurteil
Stolz und Vorurteil
von: Jane Austen, Christian Grawe, Tanja Kinkel
EPUB ebook
9,99 €