Details

Kirche 2011: Ein notwendiger Aufbruch


Kirche 2011: Ein notwendiger Aufbruch

Argumente zum Memorandum
1. Aufl.

von: Marianne Heimbach-Steins, Gerhard Kruip, Saskia Wendel

12,99 €

Verlag: Verlag Herder
Format: EPUB
Veröffentl.: 10.08.2011
ISBN/EAN: 9783451339004
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 300

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Das Memorandum von Theologieprofessoren und -professorinnen "Kirche 2011: Ein notwendiger Aufbruch" prägte die Diskussionen innerhalb der katholischen Kirche in den letzten Wochen.
Die hier versammelten kurzen und allgemein verständlichen Beiträge namhafter Theologinnen und Theologen bieten nun die vielfach angemahnten weitergehenden Argumente zum Grundanliegen und zu den zentralen Themen des Memorandums. Im ersten Teil werden grundsätzliche Fragen zu Situation und Anspruch der Kirche sowie zum Verständnis des Katholischen bearbeitet. Der zweite Teil nimmt die sechs im Memorandum genannten Handlungsfelder auf und erörtert die darin genannten dogmatischen, kirchenrechtlichen, moraltheologischen, pastoral- und liturgietheologischen Herausforderungen, u. a. das Verhältnis von Gemeinde und Amt, Zölibat und "viri probati", Umgang mit geschieden wiederverheirateten Paaren.
Die lesefreundlich dargebotenen theologischen Argumentationen leisten einen wichtigen Beitrag zum sachorientierten Dialog sowohl in Kirche und Gemeinde als auch innerhalb der Theologie.
Das Memorandum von Theologieprofessoren und -professorinnen "Kirche 2011: Ein notwendiger Aufbruch" prägte die Diskussionen innerhalb der katholischen Kirche in den letzten Wochen.
Die hier versammelten kurzen und allgemein verständlichen Beiträge namhafter Theologinnen und Theologen bieten nun die vielfach angemahnten weitergehenden Argumente ...
Die Herausgeber: Marianne Heimbach-Steins, geb. 1959, Professorin für Christliche Sozialwissenschaften, Direktorin des Instituts für Christliche Sozialwissenschaften an der Universität Münster; Gerhard Kruip, geb. 1957, Professor für Christliche Anthropologie und Sozialethik an der Universität Mainz; Saskia Wendel, geb. 1964, Professorin für Systematische Theologie an der Universität zu Köln.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

La persona y obra de Jesucristo
La persona y obra de Jesucristo
von: Francisco Lacueva
EPUB ebook
7,99 €
El culto cristiano
El culto cristiano
von: Juan Varela
EPUB ebook
7,99 €