Details

Kaiser Nero - Der singende Antichrist


Kaiser Nero - Der singende Antichrist

In Rom wurde der goldene Palast Kaiser Neros aufgespürt.
SPIEGEL AUDIO

von: DER SPIEGEL, Deutsche Blindenstudienanstalt e.V.

0,99 €

Verlag: Spiegel-Verlag
Format: MP3 (in ZIP-Archiv)
Veröffentl.: 20.05.2016
ISBN/EAN: 4057664045645
Sprache: deutsch

Dieses Hörbuch erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

An ei­nem De­zem­ber­tag im Jahr 37 nach Chris­tus brach­te die in Köln ge­bo­re­ne Adel­s­toch­ter Agrip­pi­na ei­nen Jun­gen in Be­cke­nend­la­ge zur Welt, der auch spä­ter als Re­gent al­ler Welt gern den Hin­tern zeig­te und Tabu um Tabu brach. Als er re­gie­ren soll­te, sang er; statt Kin­der zu zeu­gen, hei­ra­te­te er zwei Män­ner; und statt die Mut­ter zu eh­ren, ließ er sie er­dol­chen. In Rom wurde nun der goldene Palast Kaiser Neros aufgespürt. Die Anlage erscheint als baulicher Geniestreich. Einige Historiker wollen den wirren Leierspieler sogar rehabilitieren. Doch er bleibt der größte Verschwender aller Zeiten.

Dies ist die Vertonung eines Artikels der SPIEGEL-Ausgabe 21/2016. Sie entstand in Zusammenarbeit mit der Deutschen Blindenstudienanstalt e.V.
Matthias Schulz, Jahrgang 1957, ist etwa halb so eitel wie Kaiser Nero und besitzt nicht einen Bruchteil von dessen Vermögen. Er spielt auch nicht Kithara, aber Akkordeon und lernte bereits im Philosophiestudium die Lehren von Neros Hauslehrer Seneca kennen. Am meisten tröstet ihn dessen Sentenz: "Das Geld hat noch keinen reich gemacht." Für seinen Artikel besuchte der Redakteur ein antikes Schlachtfeld und die Ausstellungen in der Stadt Trier.

E-Mail: Matthias.Schulz@spiegel.de

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Altes vom Hexxer
Altes vom Hexxer
von: Erik Eggers, Oliver Lücke, Peter Lohmeyer, Andreas Thiel
ZIP ebook
4,99 €
Nanga Parbat
Nanga Parbat
von: Kai-Uwe Kohlschmidt, Arta Adler, Wolfgang Wagner
ZIP ebook
11,49 €