Details

Hegels Krieg


Hegels Krieg

Die Unausweichlichkeit und Mäßigung des Krieges in den Grundlinien der Philosophie des Rechts - eine Entgegnung auf Klaus Vieweg

von: Soenke K. Schenk

8,00 €

Verlag: Bautz, Traugott
Format: PDF
Veröffentl.: 01.06.2018
ISBN/EAN: 9783959489058
Sprache: deutsch

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

Der aktuelle Kommentar von Klaus Vieweg bietet eine systematische und pazifistische
Interpretation der außenpolitischen Passagen der
Rechtsphilosophie
von G.W.F. Hegel.
Vieweg versteht Hegel so, dass Interventionen, ein internationaler Friedensbund und
schließlich eine Weltrepublik die Menschheit schützen und einen können. Diese Arbeit
untersucht Viewegs Vorschläge und widerspricht vehement: die Leistung Hegels liegt
im Vorschlag der Mäßigung von Kriegshandlungen und Hass. Einigungsversuche wie
auch Versuche pazifizierender Interventionen müssen diesen Leistungen notwendig
widersprechen und ungerechte, barbarische Kriegsformen provozieren.
Schlagworte: G.W.F. Hegel, Rechtsphilosophie, Theorie des Krieges, Recht im Kriege,
Humanitäre Intervention, Weltrepublik, Weltfrieden.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Ellipsis and Nonsentential Speech
Ellipsis and Nonsentential Speech
von: Reinaldo Elugardo, Robert J. Stainton
PDF ebook
79,72 €
Influence and Power
Influence and Power
von: Ruth Zimmerling
PDF ebook
178,49 €
Elisha Bartlett's Philosophy of Medicine
Elisha Bartlett's Philosophy of Medicine
von: W.E. Stempsey
PDF ebook
190,39 €