Details

Die aufgeregte Gesellschaft


Die aufgeregte Gesellschaft

Wie Emotionen unsere Moral prägen und die Polarisierung verstärken

von: Philipp Hübl, Christian Baumann

22,95 €

Verlag: Der Hörverlag
Format: MP3 (in ZIP-Archiv)
Veröffentl.: 22.03.2019
ISBN/EAN: 9783844535310
Sprache: deutsch

Dieses Hörbuch erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

Konservative bevorzugen Hunde, Progressive eher Katzen. Und Wutbürger sind eigentlich Ekelbürger.

Hier werden keine Klischees bedient – sondern der Kern unserer Moral freigelegt. In diesem Hörbuch wirft der Philosoph und Bestsellerautor Philipp Hübl unter anderem die folgenden Fragen auf: Was wäre ich ohne meinen Charakter? Darf man zwischen Menschenleben abwägen? Wie entsteht Fremdenfeindlichkeit?

Hübl zeigt, wie Emotionen unsere moralischen Urteile bestimmen. Wie unsere Werte und unsere politische Haltung in Gefühlsdispositionen verankert sind. Aber auch, wie wir rational statt emotional sein können.

Damit provoziert er eine kritische Selbstbetrachtung und schärft den Blick auf die Gesellschaft – mit unerwarteten Ergebnissen.

Gelesen von Christian Baumann.

(Laufzeit: 11h 32)
Philipp Hübl ist Philosoph und Autor des Bestsellers "Folge dem weißen Kaninchen ... in die Welt der Philosophie" (2012), der Bücher "Der Untergrund des Denkens. Eine Philosophie des Unbewussten" (2015) und "Bullshit-Resistenz" (2018) sowie von Beiträgen zu gesellschaftlichen und politischen Themen, unter anderem in der Zeit, FAZ, taz, NZZ, auf Deutschlandradio und im Philosophie Magazin. Hübl hat nach einem Studium der Philosophie und Sprachwissenschaft in Berlin, Berkeley, New York und Oxford Theoretische Philosophie an der RWTH Aachen, der Humboldt-Universität Berlin und zuletzt als Juniorprofessor an der Universität Stuttgart gelehrt.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: