Details

Datensicherheit für die Generation Z


Datensicherheit für die Generation Z

Eine Systematische Analyse
1. Auflage

von: Julie Sue

16,99 €

Verlag: Grin Verlag
Format: PDF
Veröffentl.: 05.12.2019
ISBN/EAN: 9783346077448
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 53

Dieses eBook erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich BWL - Allgemeines, Note: 1,7, Universität Siegen, Veranstaltung: Personalmanagement, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Ziel der vorliegenden Arbeit besteht darin, generationengerechte Handlungsmöglichkeiten für das Personalmanagement zu entwickeln. Im Fokus steht dabei, die Mitarbeiter der Generation Z für einen verantwortungsvollen Umgang mit Daten zu sensibilisieren. Dies erfolgt, indem zunächst Empfehlungen für eine zielgruppengerechte Personalrekrutierung erarbeitet werden. Sie sollen sicherstellen, dass potenzielle Mitarbeiter hinsichtlich ihres Sicherheitsbewusstseins überprüft werden. Anschließend können sie verschiedenen Sicherheitsstufen zugeordnet werden. Auf dieser Basis wird dann mit Hilfe eines Personalportfolios das Entwicklungspotenzial mit dem gegenwärtigen Sicherheitsbewusstsein verglichen, um individuelle Entwicklungsmaßnahmen herauszuarbeiten. Schließlich werden mit einem generationengerechten Führungsstil mögliche Sensibilisierungsmaßnahmen implementiert. Im Anschluss wird mit verschiedenen Indikatoren geprüft, ob die vorgestellten Handlungsmöglichkeiten die Datensicherheit in Unternehmen optimieren konnten bzw. ob mit auftretenden Sicherheitsrisiken verantwortungsbewusst umgegangen wird.

Im Zuge des demografischen Wandels ist davon auszugehen, dass sich die Arbeitswelt in den nächsten Jahren verändern wird. Die aktuell älteste Arbeitnehmergeneration, die Babyboomer, scheiden aus, während die jüngste Arbeitnehmergeneration, die Generation Z, zunehmend in die Arbeitswelt eintritt. Die meisten Unternehmen sind darauf jedoch nur unzureichend vorbereitet. Zudem werden Unternehmen durch den digitalen Wandel vor zahlreiche neue Herausforderungen gestellt, wie z. B. wirtschaftlich mitzuhalten und wettbewerbsfähig zu bleiben. Angehörige der Generation Z sind die erste Generation, die in eine digitale Welt rein geboren wurde und werden somit auch als „Digital Natives“ bezeichnet. Die gesamte Kommunikation, Sozialisation und Lernprozesse der Generation Z sind stark von der aktuellen Technik beeinflusst. Im Gegensatz zu den vorherigen Generationen zeigt sich beim Großteil der Generation Z ein sehr offener und unbekümmerter Umgang mit den digitalen Medien. In diesen Innovationen wird primär der Nutzen gesehen und potenzielle Datensicherheitsrisiken werden meist außer Acht gelassen. Aus betriebswirtschaftlicher Sicht kann sich dieser Wandel negativ auf den Erfolg eines Unternehmens auswirken.
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich BWL - Allgemeines, Note: 1,7, Universität Siegen, Veranstaltung: Personalmanagement, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Ziel der vorliegenden Arbeit besteht darin, generationengerechte Handlungsmöglichkeiten für das Personalmanagement zu entwickeln. Im Fokus steht dabei, die Mitarbeiter der ...

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Mediation, Moderation und Coaching
Mediation, Moderation und Coaching
von: Ingo Recker, Petra von der Weien
EPUB ebook
29,99 €
Rechnungslegung für Vereine
Rechnungslegung für Vereine
von: Friedrich Vogelbusch
PDF ebook
25,99 €